Möge die Macht in Dir sein

Heute ist Weltkrebstag, es gibt viele Unter Euch, die darüber berichtet haben. Wir gehören natürlich auch dazu.

Heute sollten wir alle demütig sein, uns mehr hinterfragen und uns darüber freuen, dass es Vielen von uns gut geht. Es gibt immer noch viel zu viele Menschen, die den Kampf gegen ihre Krabbe, gegen den Krebs verlieren. Täglich sterben weltweit ca. 250 Kinder an Krebs oder deren folgen. Viele von diesen Kindern hatten Blutkrebs und warteten vergeblich auf Spenderstammzellen. Lasst uns alle an die Opfer dieser Asshole Krankheit und deren Angehörige Gedenken.

Lasst uns aber auch an die Jenigen denken, die nachwievor kämpfen. Es ist ein harter Kampf, der viele Spuren hinterlassen wird. Aber Sie kämpfen, solange wie es möglich ist. Niemand ist bereit freiwillig aufzugeben. Und Sie hoffen. Vor allem Blutkrebspatienten sind oft auf Eure Hilfe angewiesen. In Vielen Fällen ist ihre einzige Überlebenschance eine Stammzellentransplantation. Falls noch nicht geschehen, denkt über eine Typisierung nach. Ihr könnt Leben retten. Wir können Alle Helden sein!p1090931

Falls ihr Eure Stammzellen nicht spenden wollt oder dürft, aktzeptiere ich das. Jeder sollte das. Aber es gibt weitere Möglichkeiten zu Helfen. Die DKMS ist auf Spenden angewiesen, um Typisierungskosten, Werbematerial, Aktionen und ähnliches bezahlen zu können. Redet mit Freunden, Eurer Familie; ganz egal.

Es gibt viele Vereine, die Krebkranke Menschen und ihre Familien unterstützen. Sie versuchen den Patienten ein „normaleres“ Leben zu bieten, Sie gehen auf Ausflüge um den Alltag zu vergessen oder Sie kommen als Clown in die Klinik. All diese Vereine sind auf spenden angewiesen. Informiert Euch, wir alle können helfen

p1090950

Denkt an dem heutigen Tag aber auch an Euch, an Eure Gesundheit. Es gibt nichts wichtigeres. Kein Geld der Welt bringt Euch Euer Leben zurück, wenn ihr an Krebs erkrankt. Krebs zerstört Leben, Familien, Freundschaften und es reizt Euch in den finanziellen Ruin. Achtet auf Euch, ernährt euch gesund, raucht nicht, treibt Sport. Geht zu Vorsorgeuntersuchungen, geht zum arzt, wenn Euch etwas komisch vorkommt. Bleibt Achtsam, immer! Lernt zu schätzen was ihr habt, schon morgen kann es verschwunden sein.p1090939

Falls ihr irgendwann betroffen seid; kämpf, gebt nicht auf. Ihr habt Menschen an Eurer Seite, die Euch unterstützen. Seht nicht schwarz. Viele Krebsarten können geheilt werden.

Werdet ihr irgendwann müde, zu müde ist das okay. Ihr seid Helden, habt gekämpft wie ein Löwe. Keiner ist böse auf Euch, denkt nicht soviel drüber Nach, habt kein schlechtes Gewissen und lasst los. Ihr werdet nicht allein sein, es gibt mindestens einen Menschen, der mit Euch gekämpft, geweint und gelacht hat. Er wird euch begleiten, bis zum Schluß.

Die Zeit bis zu diesem Moment; nutzt sie, kostet das Leben aus, wie nie zuvor. Denkt nicht an gestern oder Morgen, lebt im Jetzt. Alles andere ist unwichtig. Macht euch keine Sorgen.

Habt ihr Blutkrebs, verliert nie den Glauben an ein Wunder. Hofft, so wie wir dass das Unmöglich geschieht und ihr den passenden Spender findet. Nichts ist unmöglich. Seid ihr danach nicht geheilt, habt ihr zumindest mehr Zeit. Zeit auf die auch wir sehnsüchtig hoffen.p1090945

Ihr seid Alle Helden, es gibt Niemanden der stärker ist als ihr. Ihr habt meine absolute Hochachtung verdient. Meinen Respekt und meine Anerkennung. Ich bewundere Euch für dass, was ihr aushalten müsst.p1090961

Heute ist der Tag der Helden. Bewundert Sie aber bemitleidet sie nicht. Macht auf Krebs aufmerksam. Weckt die Achtsamkeit vor dieser grausamen Krankheit; in Eurer Familie und bei Euren Freunden.

Werdet zu Verbündeten und helft Familien wie uns. Rettet Leben oder schenkt kostbare Zeit. Werdet zu Helden, zu Unterstützenden Helden oder gar zu Stammzellenhelden. Familien wie unsere brauchen Euch.  Denn #OhnePapaGehtEsNicht

p1090957

2 Gedanken zu „Möge die Macht in Dir sein

  1. Wow. Ich bin so beieindruckt von dir. Ernsthaft, ich bin vor ein paar tagen durch eine freundin über das interview auf dich aufmerksam geworden und habe seitdem alle deine blogeinträge gelesen und habe das Gefühl, dass du so stark bist.
    Ich bin zwar eine sehr emotionale person, aber dass ich bei jedem eintrag die tränen in den augen haben ist selbst für mich neu. Wenn ich das durchmachen müsste wäre ich glaube ich am ende meiner kräfte und man könnte mich irgendwann in eine klinik einweisen.
    Ich bin schwer beeindruckt von dir..
    Meine großelteen hatten beide krebs, kknnten zum Glück beide male geheilt werden. Mein anderer opa hatte nicht so viel Glück und auch ein Onkel von mir ist an kehlkopfkrebs gestorben. Das ganze ist schon ein paar jahre her und eigentlich habe ich damit emotional zoemlich abgeschlossen. Dachte ich. Seit ich deinen blog gefunden habe merke ich, wie mich das ganze immer noch beschäftigt und ich tierisch angst habe, dass es irgendwann mal mich trifft oder eine person, die mir sehr sehr nah steht..
    Ich wünsche dir ganz und deiner wunderbaren familie ganz viel kraft und drück euch so sehr die Daumen, dass ihr noch eine lange Zeit zuyammen habt.
    Liebe und herzliche grüße
    Lisa

    Gefällt mir

    1. Liebe Lisa, mach dir nicht zuviele Sorgen, wirklich nicht. Sei Achtsam, achtet auf Euch und nehmt Veränderungen wahr. Über mehr solltest du dir keine Gedanken machen. Freue Dich stattdessen lieber über Eure Gesundheit, über das was ihr habt. Mein Vater hatte zwei Mal Darmkrebs,ist jetzt geheilt. Mein Opa ist an Lungenkrebs verstorben. Krebs trifft viele, aber etwa die Hälfte kann geheilt werden. Denke nicht drüber nach, aber selbst wenn es Dich oder deine Lieben irgendwann treffen mag; Viele werden geheilt.
      Ich danke dir für deine lieben Worte, wie du lesen kannst versuchen wir das Beste aus der Situation zu machen. Wir leben mit der Diagnose und der Prognose.Ich bin nicht stark, ich gebe nur mein Möglichstes und Hoffe auf das Wunder eines Stammzellenspenders, der uns etwas mehr Zeit ermöglichen kann.
      Ich jammer oft genug auch rum, verzweifle und überlege einfach wegzulaufen aber dann denke ich daran, dass wir trotz Allem noch zusammen sind, das wir die Zeit nutzen sollten.
      Ich bin kein Mensch der schnell aufgibt, das ist alles.
      Worte wie Deine Helfen mir und bauen Auf, ich danke dir von Herzen liebe Lisa.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s