Und Wer bist Du?

Der Blog ist inzwischen 6 Monate alt, ich habe durch ihn viele Menschen „kennengelernt“, einige sogar im Offline-Leben. Ganz am Anfang erzählte ich Euch etwas von uns, vielleicht ist nun der richtige Zeitpunkt das etwas zu vertiefen. Was meint ihr?

Ich fange heute mit 10 Infos zu unserem Helden und zu mir an.

20 Dinge über mich…

  1. ich bin mit 16 Jahren von zu Hause ausgezogen
  2. ich bin an der Ostsee geboren
  3. vermutlich habe ich mehr Schokolade in meinen Venen als Blut. Daher fehlt es mir bis Heute an der Disziplin für eine Diät
  4. mit 13 hatte ich eine missglückte Blinddarm Op, die drei weitere zur Folge hatte
  5. ich habe viele Ecken und Kanten und bin daher nicht der einfachste Mensch
  6. Ich suche ständig irgendetwas, meinen Schlüssel finde ich auch mal im Kühlschrank
  7. ich nähe und plotte gern, finde basteln aber furchtbar
  8. ich esse gerne TK-Pizza wenn die Kinder schlafen
  9. ich verwechsle oft links und rechts
  10. ich habe keinen Führerschein
  11. ich habe Jüdische Wissenschaften und Politik studiert, es ist nicht so langweilig wie es sich anhört
  12. danach aber eine Erzieherausbildung gemacht, jetzt bin ich Fachkraft für Integration und hoffentlich auch bald Kinderschutzbeauftragte
  13. ich liebe Hunde, unsere besonders
  14. ich habe Vor der Schwangerschaft mit der Einhornbändigerin 30 Kg mehr gewogen als Heute, bevor ihr fragt….Keine Ahnung wie das ging, es passierte einfach.
  15. ich habe eine Schwäche für Einhörner und Batman, schon immer. Und zum Glück konnte ich zumindest die Kinder anstecken
  16. ich habe am 23. Juli Geburtstag und werde generell nicht älter als 25 und das schon einige Jahre, haltet davon was ihr wollt 🙂
  17. ich schlafe oft nicht mehr als 5 Stunden
  18. ich habe ein großes Sicherheitsbedürfnis
  19. ich bin wahnsinnig mies im Organisieren
  20. ich würde am liebsten alles Klein schreibenIMG_20130516_114518

20 Fakten über Simon

  1. Simon hat eigentlich lockige Haare, früher hat er sie durch eine Langhaarfrisur auch gezeigt
  2. er wäscht die Wäsche, weil sein „Farb-Trenn-Schema“ ausgefeilter ist als meins. (rot/rosa, hell, weiß, dunkel, Sweatsachen- die könnten Fusseln, manchmal auch gelb/grün) Bei mir gibt es nur weiß und das Andere
  3. Simon liebt Steak, Bolognese und Pasta
  4. unser Held sagt, dass er Hunde nicht mag, akzeptiert aber mir zur Liebe unsere. Der Leckercheneimer ist in letzter Zeit aber verdächtig schnell leer…
  5. mag Pflanzen, nur leider gehen bei uns alle ein
  6. Simon schreibt sich Memozettel zum abhaken, um nichts zu vergessen
  7.  Er mag Fruchteis lieber als Milcheis
  8. Simon hat im Dezember Geburtstag
  9. Er war vor der Blutkrebserkrankung noch nie im Krankenhaus
  10. Er mag Star Wars, Einige Legobauten, Figuren und Legoraumschiffe stehen hier bereits
  11. Simon hat den Hunden ein Hochbett gebaut
  12. Es fällt ihm schwer sich von Dingen zu trennen (das Unwort in diesem Haus— Keller)
  13. in Mathe macht ihm keiner etwas vor
  14. seine Lieblingsschuhe sind Adidas Samba
  15. er hatte als Kind einen blauen Wellensittich; Rocky
  16. Simon weiß immer wo die Dinge sind, die ich verlegt habe. Ich frage ihn mindestens 4 Mal am Tag
  17. Simon ist mit knapp 20 zu Hause ausgezogen
  18. Der Held sagte mal, dass in unseren Garten keine Spielgeräte für die Kinder kommen (aktueller Stand: eine Schaukel-Rutschkombi, ein großes Trampolin, ein kleines Spielhaus samt eigenem Vorgarten und ein Sandkasten, der vor noch nicht all zu langer Zeit erneuert und vergrößert wurde.)
  19. Simon ist ausgebildeter Sanitätshelfer (Ehrenamt beim DRK), kann aber kein Blut sehen.
  20. Wenn wir Autofahren, er bremsen muss dann hält Simon immer seinen rechten Arm vor mich. Damit ist gesichert, dass ich nicht durch die Windschutzscheibe geschleudert werde. Angeschnallt bin ich übrigens immerP1110167

Und, „kennt“ ihr uns nun etwas besser.

Die Heldenkinder erwähne ich hier übrigens mit Ansicht nicht. Ich weiß nicht, wer hier alles mitliest. Ich möchte nicht Dinge über sie verraten, auf die sie später vielleicht angesprochen werden. Ich hoffe ihr versteht das.

In unseren Charaktereigenschaften sind wir in vielen Dingen Grundverschieden; pures Chaos trifft Organisationsmenschen.

Es gibt immer wieder Momente, in denen wir den Anderen/ die Andere nicht verstehen können und uns fragen warum sie/er die Dinge so macht.

Ich denke, ihr kennt das alle. Trotzdem sind wir seit 8,5 Jahren zusammen. Seit 5 Jahren lebt Kunibert mit uns. Und es gibt es noch, das UNS. Wir streiten gern, finden aber irgendwie immer zusammen. Die Unterschiede machen uns aus und das Leben weniger langweilig.

Wie ist es bei Euch?