galaktisch-grandioser-Alltag im Regen

Brückentag, eigentlich ein Grund zur Freude, denn im Normalfall haben wir alle an diesem Tag frei. So aber nicht dieses Jahr. Unser Held steigt im Moment via Hamburger Model wieder in den Job ein und ich hätte Heute eigentlich zur Fortbildung gewollt/gemusst. Nachmittags hatte unser Held einen Termin bei der Onkologin. Zum Einen hat er seine Monatliche Zometainfusion bekommen (Das Knochenaufbau-Zaubermittel), zum Anderen wurde ihm Heute Revlimid, das Medikament zur Erhaltung verschrieben. Wie zu erwarteten war dies nicht in der Apotheke vorrätig und musste bestellt werden. Simon startet am Freitag mit dem ersten Zyklus. Zusätzlich bekommt er täglich Blutverdünner, da das Medikament zur Erhaltung Thrombosen verursachen kann. Aufgrund des Medikaments wird Simon wieder anfälliger für Krankheitserreger sein, daher bekommt er alle zwei Tage noch zwei verschiedene Antibiotika. Näheres dazu erzähle ich Euch im nächsten Heldenupdate.IMG-20170816-WA0008

Dass unsere Heldenkinder krank sind erzählte ich bereits im letzten Post. Das Fieber ist verschwunden, etwas erhöht ist die Temperatur noch, aber deutlich besser. Ursprünglich war geplant, dass beide Kinder heute zum besten Freund des kleinen Batman gehen und dort betreut werden. Denn Kita und Schule haben zu. Da nun aber beide immer noch kränkeln und die Mama des besten Freundes auch angeschlagen ist, bin ich Heute zu Hause geblieben.

Ich mag es nicht wenn unsere Kinder krank sind, ich leide meistens mit. Husten und Magen Darm sind besonders schlimm. Aber mindestens genauso anstrengend sind halb kranke Kinder. Also Heldenkinder, die noch etwas erhöhte Temperatur haben (unter 39 Grad), etwas Schnupfen haben oder ähnliches….es ihnen aber ansonsten gut geht. Und besonders Schlimm ist es dann, wenn es regnet und stürmt.

Die Laune der Heldenkinder war am Vormittag bereits Dauergelangweilt. Sie stritten, tobten laut, wirklich sehr laut durch das Haus und mein Kopf begann zu schmerzen.

Während aus dem einem Zimmer „Bibi und Tina“ Jungs gegen Mädchen als Dauerschleifensong lief, selbstverständlich in voller Lautstärke, schallte aus dem anderem Zimmer irgendeine „hippe“ CD, deren Songs ich nicht kenne, die aber bestimmt in den Charts sind.

Ich beschloss spontan, mich mit meiner Lieblingsbeschäftigung (Ironie off) zu beschäftigen und mähte den Rasen. 20171002_110738Die zwei Kranken haben derweil ein paar Vitamine gegessen.20171002_181228.jpg Der kleine Batman hat danach sein Haustier auf Zeit „Schnecki“ mit frischen Blättern versorgt. (es ist keine Schnecke zu Schade gekommen, es geht ihr gut und sie genießt ab Morgen wieder ihre Freiheit)20171002_110724

Oft backen wir, wenn die Kinder krank zu Hause sind. So auch Heute. Dies rettet zumindest kurz die Stimmung. Diesmal sollten es American Cookies werden. Die Kinder waren außer sich vor Freude. Zutaten hatten wir alle im Haus. Also bereiteten wir den Teig vor, die Einhornbändigerin zeigte ihrem Bruder wie daraus kleine Bälle geformt und dann platt gedrückt werden.20171002_144457 Auch wenn ich die Kekse nicht essen werde (Zucker und Mehl, ihr wisst schon…), ich liebe den Duft von frischen, noch warmen Keksen im Haus. Die Heldenkinder finden, dass die Cookies ultra-galaktisch lecker geworden sind. Unser Held freut sich bestimmt auch, wenn er später nach Hause kommt.20171002_155013

Da wir aber viel zu viele von den Schokicookies übrig haben, brachte der kleine Batman seiner neuen Lieblingsnachbarin auch welche vorbei. Es war fast wie eine Art Wiedergutmachung. Denn gestern tippte der kleine Batman auf ihren Bauch und fragte ob sie ein Baby im Bauch habe. Aber Nein, sie ist nicht schwanger. Ups… Das muss der kleine Heldensohn von mir geerbt haben, den Hang in Fettnäpfchen zu treten.

Zwischenzeitlich brach die Wolkendecke auf und ich fragte die Kinder ob wir kurz einkaufen wollen. Die Zwei mit dem Fahrrad, ich zu Fuß. Ich hab keinen Führerschein, daher war Auto keine Option und Bus wollte ich nicht. Wie sollte es auch anders sein, nach 400 Metern schüttete es wie aus Eimern. Die Kinder und ich sind trotzdem weiter, umkehren wollte der Heldennachwuchs nämlich nicht.20171002_181156.jpg

Der Korb war schnell voll, der Nachtisch für heute Abend war auch gesichert und es ging zurück durch den Regen nach Hause.

Der kleine Batman wollte nun basteln; 20171002_164405.jpgeinen Burger und ich sollte ihm beim Kreise ausschneiden helfen. Viele Kreise, ganz viele Kreise…20171002_164355

Nachdem die Einhornbändigerin erneut die CD gehört hat, von der ich nicht eine Band kenne bastelte, bzw. malte sie mit. 20171002_174427.jpg20171002_181009.jpg

Nachdem der Termin bei der Onkologin ewig gedauert hatte, kam der Held nur kurz nach Hause um sich umzuziehen. Denn am Abend ist er noch mit Kollegen zum Essen verabredet.

Der Batman und die Einhornbändigerin genossen Abends ihre Kartoffelsuppe und den geshoppten Nachtisch. Für mich gab es Hähnchenbrust mit Zucchini.20171002_185642.jpg

Ich hoffe nun, dass die Temperatur der Zwei morgen wieder gänzlich im Normbereich ist und die Heldentochter am Mittwoch wieder in die Schule kann. Der kleine Batman hat Glück, seine Kita ist die ganze Woche geschlossen. Er darf dann bei seinem besten Freund spielen, wenn die Mama bis dahin wieder fit genug ist.

Morgen warten Berge von zu klein gewordenen Kinderklamotten auf mich. Ich bin ein großer Fan von Second Hand, wir verkaufen und kaufen häufig im Onlineauktionshaus. Da mir neue Kindersachen oft einfach zu teuer sind.

Merkt ihr was? Ich schreibe hier über ganz alltägliche Dinge, Dinge, die bei Jedem von Euch auch geschehen. Grandios oder? Ich meine das ernst. Ich finde das galaktisch grandios.

 

2 Gedanken zu „galaktisch-grandioser-Alltag im Regen

  1. Liebe Ines,
    das ist es auch. Galaktisch grandios. Ein ganz normaler Alltag. Es muss sich wunderbar anfühlen. Momente des Glücks. Wunderbar in Worte gefasst und nahe gebracht. Wohltuend diese Entspanntheit.
    Gern lese ich auch diesen Deinen Alltag.
    LG. Hilde

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s