24 Stunden zu Viert

Es hat tatsächlich geklappt, Am Samstag gegen 17 Uhr stand er plötzlich in der Tür. Unser Held, bepackt mit einem Köfferchen, tiefen Augenringen und ganz viel Lebensmut. Die Heldenkinder sind gleich auf ihn zugestürmt und konnten fortan mit dem reden nicht mehr aufhören. Alles mussten sie ihm zeigen, jedes gemalte Bild, ein neues Bauwerk bei minecraft, Legohäuser und neue Kunststücke der Hunde.30531499_1648937728534251_3811099651981967360_o

Unser Held sollte alles sehen was er verpasst hatte. Alles, jedes bisschen. Nichts sollte vor ihm verborgen bleiben. Die Heldenkinder wussten, dass der Papa nur für eine Nacht bleiben wird, daher erzählten sie doppelt so schnell wie sonst. Die Einhornbändigerin musste ihre Longboardkünste zeigen. (Das Ding stand ewig in der Ecke, am Samstag stieg sie drauf und fuhr einfach los…richtig schnell und sicher.30515646_1648938081867549_6100456145762123776_o

Der kleine Batman hatte sich extra schick gemacht.30176819_1926272584113517_1472941454_o

Es wirkte fast so, als hätten sie Angst nicht all ihre Erlebnisse mit ihm teilen zu können.

Eigentlich wollten der Held und ich am Abend ein paar ruhige Stunden verbringen, da wir nicht wissen wann er gänzlich wieder zu Hause sein wird bzw. in welcher Verfassung. Aber es wollte nicht recht klappen. Ich glaube, dass wir Beide relativ hohe Ansprüche an diesen Abend hatten, ich zumindest war aufgeregt wie vor einem ersten Date. Demzufolge angespannt war es und wir wussten nicht so recht miteinander umzugehen.

Dafür war der folgende Tag um so schöner. Das Wetter meinte es gut mit uns, die Sonne strahlte fast durchgehend, der Garten lud zum verweilen ein. Jedes Mitglied unnserer Familie genoss jeden einzelnen Sonnenstrahl.30441567_1648937825200908_8698939625021898752_o

Am Nachmittag sind wir dann tatsächlich zur Eisdiele gelaufen…GELAUFEN! Zumindest der Held und ich. Die Kinder haben sich für Fahrzeuge entschieden. Der Held aber ist gelaufen, den ganzen Weg. Zwar langsam, aber er tat es. Simon meinte, dass ihm Bewegung in der Sonne gut tut. Er möchte sich nicht erneut in ein tiefes Loch fallen lassen, wie letztes Jahr um diese Zeit. So redet nur ein wahrer Held.30443265_1648937908534233_3781233390003421184_o

Es gab Streuselwaffeln mit einer riesigen Kugel Eis, alle waren seelig und dankbar für diesen klitze kleinen Moment. Die Eisdiele ist um diese Jahreszeit immer gut besucht, Sitzplätze sind selten frei. Wir wollten uns gerade auf die Suche nach großen Steinen zum sitzen machen, als Jemand auf uns zu kam und meinte dass seine Frau gerad noch den Tisch für uns blockiert. Liebe Familie, falls ihr das hier lesen könnt, habt vielen Dank. Auch sonst hatte ich hin und wieder das Gefühl dass da so manches Auge auf uns gerichtet gewesen ist. War Jemand von Euch zufällig auch dort?30623623_1648937998534224_9218192052892729344_o

Zum Abendessen gab es Gyros. kräftige Gewürze und kalte Dinge schmeckt unser Held noch etwas. Seine Mundschleimhaut ist angegriffen, da ist der Geschmackssinn deutlich flacher als normal.

dann war es soweit, unser Held musste zurück.29996028_1643982515696439_36180997_o Der kleine Batman weinte bitterliche Tränen, alle Trösteversuche blieben zunächst erfolglos. Aber dann startete die Einhornbändigern einen Versuch. Sie erzählte ihrem Bruder, dass der Papa schonmal ganz lange Im Krankenhaus gewesen ist, eigentlich öfter ganz lange. Aber am längsten als der Heldensohn noch in meinem Bauch gewesen ist bzw. dann da war aber noch ein Baby. Sie erzählte ihrem Bruder dass das doof gewesen, aber dass sie immer wusste dass der Papaheld zurückkommen wird. In der Zeit, in der er nicht dagewesen ist überlegte sich die Heldentochter was sie alles zusammen machen können, wenn der Papa wieder fitter ist. Die Einhornbändigerin meinte auch, dass es hilft wenn man abends aus dem Fenster sieht, sich einen Stern sucht und ihm gute Nacht sagt. Dann käme das sicher auch beim Papa an, da Sterne so weit oben im Himmel sind, dass unser Held ihn auch sehen wird. (Die Einhornbändigerin war zum Zeitpunkt der Erstdiagnose 4 Jahre alt…)665499_362217653872938_2026546770_o.jpg

Ich lauschte diesem Gespräch, spürte wieder diesen Klos im Hals und fand die Resilienz unser Tochter bemerkenswert. Sie wächst mit Kunibert auf und hat für sich Methoden gefunden mit dieser Krabbe umzugehen. Ich kenne die meisten ihrer Gedanken, aber ganz bestimmt nicht alle. Große Geschwister zeigen den Kleinen die Welt. Die Einhornbändigerin hat ihrem Bruder gezeigt, wie man rechnet, wie er mit dem Fahrrad bremsen kann, sie erklärte ihm dass Feuerkäfer besser nicht gegessen werden und Zähneputzen ganz wichtig ist. Sie zeigte ihm wie ein Stock zu einem Pfeil geschnitzt werden kann und wie er am besten auf einen Baum klettert und über die tiefsten Pfützen springt. Sie erklärt ihm nun auch Strategien um mit Kunibert umgehen zu können. Das ist erschreckend und absolut wundervoll zugleich. Meine kleine, große Superheldin!IMG1127

Die Nacht haben beide Kinder im Zimmer der Einhornbändigerin verbracht. Bis 23 Uhr habe ich sie lachen, singen und „flüstern“ gehört. Ich machte mir Musik an. Während ich forevigt von Volbeat hörte und dabei an unsere Hochzeit dachte, ließ ich die Kinder oben „feiern2v und tat so als würde ich sie nicht hören. Sie hatten Spaß, der sollte nicht enden, weil ich genau wusste, dass der heutige Morgen dafür weniger spaßig, sondern ganz müde beginnen wird.

 

2 Gedanken zu „24 Stunden zu Viert

  1. Liebe Ines … ich verfolge seit einiger Zeit eure Seite . Ich kann es nicht in Worte fassen wie stark Du .. die Kinder und dein Mann seit . Wenn ich auf eurer Seite bin muss ich ständig weinen . Es tut mir unendlich leid was euch passiert ist . Dein Mann … ein ganz großer Kämpfer . Du die alles leitet und führt . Ich bin gerührt wie du das alles machst und schaffst . Ich habe mich noch nicht regestrieren lassen . Wie muss ich das machen ? Komme aus Gelsenkirchen . Möchte mich für Deinen Mann gern testen lassen . Vielleicht meldest du dich mal zurück . Würde mich freuen . Halt mich bitte auf dem laufenden wie es Deinem Kämpfer geht . Ich umarme Dich . Lg suzan

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s