Rock den Himmel mein Held; Buchupdate

Ihr Lieben, meine Aufregung steigt von Tag zu Tag. Übermorgen in zwei Wochen ist meine Buchpremiere, unsere Buchpremiere. Heute in 16 Tagen werde ich völlig aufgeregt, vermutlich stotternd im Planetarium stehen und von unserem Buch erzählen. Ein Buch auf dem mein Name steht. Ein Buch auf dem ein Foto von Simon zu sehen ist.

Gestern hatte ich ein Interview mit der Frauenzeitschrift Lisa. Der Artikel erscheint in der Ausgabe, die am 30.1.19 erscheinen wird. Na mal sehen was das wird.

Hab ich schon gesagt, dass das alles so wahnsinnig surreal ist?

Inzwischen ist auch klar, und das freut mich ganz besonders, dass ein Buchladen samt Stand und ein paar Büchern vor Ort sein wird. Es ist also möglich, ein Buch vor Ort kaufen zu können, noch eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung.

Die DKMS ist ebenfalls vor Ort. Ein weiteres Highlight für mich; ein Mensch, der sich auf der von mir organisierten DKMS Registrierungsaktion für Simon hat registrieren lassen, ist zum Stammzellspender geworden für einen Menschen irgendwo auf der Welt. Auch er kommt zu der Buchpremiere. Genauso wie Norman, erinnert ihr Euch an ihn? Ich erzählte Euch, wer er ist. Norman lebt mit dem gleichen Kunibert, den auch unser Held in sich getragen hat.

Für alle unter Euch, die noch einmal einen kleinen Reminder brauchen…Unsere Buchpremiere ist am

31. Januar 2019

um 18 Uhr ist Einlass , geplant ist die Veranstalltung bis 20 Uhr

Im Kinosaal des Zeiss Großplanetarium

Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Ich würde mich so sehr freuen, einige von Euch dort treffen zu können. Ich muss gestehen, dass ich nicht die geringste Ahnung habe, was mich dort erwarten wird. Ich weiß nicht, wieviele Menschen kommen werden oder ob ich am Ende dort alleine sitze. Ich habe nicht die geringste Idee, wie sich das Buch verkaufen lässt. Aber wisst Ihr, was unfassbar toll ist und am Ende eigentlich auch das wichtigste? Es wird dieses Buch geben. Dieses Buch von dem Simon immer geredet hat. Dieses Buch, das mir hilft, zu verstehen, was da eigentlich passiert ist. Ein Buch von dem unser Held hoffte, dass es anderen die Augen öffnet. Ein Buch, das unseren Helden unvergesslich macht. Das ist so fantastisch. Das ist so viel wichtiger, als die Verkaufszahlen, die das Buch möglicher Weise zeigen wird.

Ach übrigens… Da es durch Weihnachten und die vielen Feiertage alles sehr knapp wurde, habe auch ich das richtige Buch noch nicht in den Händen gehalten. Es ist zwar schon durch den Druck, aber da ist es noch nicht. Falls Ihr also am 31.1. jemanden kreischen hören solltet, dass bin dann vermutlich ich, die eventuell das erste Mal das eigene Buch in den Händen hält…Du meine Güte, wie sich das anhört: das „eigene Buch“, unfassbar oder? Ich kann mir noch immer nicht erklären, wie das alles geklappt hat. Ich kann mir nicht erklären, wie aus einer fixen Idee dieses riesen Projekt geworden ist. Das ist doch absolut surreal.

Wer das Buch schon vorbestellen mag, der findet es zum Beispiel hier oder online und offline in ziemlich allen Buchläden. (Amazon Affiliate Link)

Und wisst ihr was? Ihr seid daran nicht ganz unbeteiligt! Ohne Euch würde es diesen Blog so gar nicht geben. Ein Blog ohne Leser funktioniert nämlich nicht. Daher, ich danke Euch so, so sehr Ihr Lieben!

11 Gedanken zu „Rock den Himmel mein Held; Buchupdate

  1. Huhu Ines,
    Ich freue mich grad tierisch mit Dir 🙋‍♀️
    Da ich aus Hessen komme werde ich leider nicht an Deiner Premiere teilnehmen können, aber das Buch lese ich auf JEDEN Fall.

    DU ROCKST DAS DING !!!

    Ganz liebe Grüße Susanne

  2. Das freut mich aber auch, dass das so gut klappt mit dem Buch! Ich drücke dir die Daumen, dass bei der Premiere alles klappt.

    Leider ist Berlin viel zu weit weg, aber ich bin wirklich gespannt zu hören, wie es war 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    EsistJuli

  3. Wenn ich könnte wurde ich auf alle Fälle zu deiner premiere kommen. Bin stille mitleserin seit anfang an. Aber aus nrw ist es dann leider doch etwas weit.. aber ist schon virbestellt 🙂 dir alles alles erdenklich gute und du/ihr rockt das! 🙂

  4. Man liest deine Freude, deine Aufregung in jeder Zeile und man wird so angesteckt. Ich werde in Gedanken an deiner Vorstellung teilnehmen, ich wünsche dir so viel Spaß, Freude, Stolz, bleib du selbst und dann rockst du das Ding. Und weißt du, was ich total toll finde? Das Planetarium ist eine geniale Location, besser geht nicht!

  5. Ich werde auf jeden Fall zur Buchpremiere kommen.Dieses Arschloch Krebs hat sich meinen Mann im September 2018 geholt und ich stecke tief in meiner Trauer fest .
    Ich hoffe mir etwas Trost in eurem Buch zu finden.

  6. Dein Buch wird sicher der Knaller, deine Aufregung dazu macht einen schon wahnsinnig neugierig. Ich wünsche Dir und deinen Lieben von Herzen alles Gute.
    Liebe Grüße Gaby

  7. Ich habe mir dein Buch bestellt und bin schon ganz neugierig.
    Ich hoffe, das Buch erreicht viele Menschen.
    Wäre Berlin nicht so weit, wäre ich so gerne gekommen. Auch ich habe im November einen geliebten Menschen verloren nach 9 Monaten Kampf.

    Ich wünsche dir und deinen Kindern alles gute und viel Kraft.
    Im Herzen lebt er bei euch weiter.

    Liebe Grüße Angelika

Schreibe eine Antwort zu Susanne Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.