Danke! Und ein neues Save The Date; Buch- Update

Ihr Lieben, bevor ich Euch von einem nächsten, ganz tollen Termin erzähle, möchte ich Euch eine kurze Geschichte erzählen und gleichzeitig Danke sagen!

Im Sommer 2017, kurz nach unserer Hochzeit und vor der geplanten Stammzelltransplantation mit Spenderzellen (die mangels Spender nicht stattgefunden hat) meinte unser Held zu mir und auch zu anderen, dass er jetzt viele Dinge machen will, auf die er einfach Lust hat. Dinge, die er hätte schon längst machen wollen. Reisen zum Beispiel, eine Kreuzfahrt, ans Meer, in verschiedene Städte. Hauptsache weg. Weit sind wir damals nicht mehr gekommen, die Ostsee haben wir zwei mal gerockt und das Disneyland. Besonders von Mickey und co zehren wir bis heute. Was bin ich dankbar, dass wir diesen Trip unseres Lebens noch machen konnten! Alles in einem Sommer. Unseren ersten richtigen Hochzeitstag im letzten Jahr wollten wir in Prag verbringen. Das klappte dann nicht mehr. Ich habe mir vorgenommen, irgendwann alles nachzuholen, mit seinem Foto im Gepäck und Luftballons, erinnert ihr Euch? Ich erzählte davon.

ABER….mich erreichen Fotos von unserem Buch. Teilweise liegt das Buch in einer Hängematte am Strand von Lanzarote mit einem Cocktail im Hintergrund. Es liegt auf einer Wiese mit riesigen Bergen im Hintergrund. Oder es steht auf einem Fensterbrett, im Hintergrund sind die Straßen von New York zu sehen (irre)! Unser Buch liegt jetzt auch in einer kleinen Bibliothek auf einem Kreuzfahrtschiff und schifft so durch warme Gewässer. Auch wenn das für Euch vielleicht nicht so wahnsinnig rührend erscheint, für mich ist es das. Jedes Foto von unserem Buch ! Egal wo es gelesen wird! Aber dadurch kommt Simon doch noch zu seinen Reisen, vom Garten nebenan bis zur Kreuzfahrt ist alles dabei. Mich rührt jedes Foto und ich gestehe, dass da auch hin und wieder ein Tränchen rollt. Danke, dass Ihr meinem Mann, unserem Helden, dem Vater meiner Kinder die Möglichkeit zum Reisen gebt, er ist überall in Deutschland, in Teilen Österreichs und der Schweiz unterwegs. Er bereist andere Länder, er kann fliegen und Boot fahren. Alles dank Euch. Ihr seid großartig! Habt so viel Dank dafür.

Aber nun zurück zum Thema…

Vor einigen Wochen, ich glaube, dass es bereits im letzten Jahr war, erreichte mich eine liebe E-Mail.

Es war L. Sie fragte mich, ob ich im Zuge der Buchmesse in Leipzig in ihren Räumen lesen mag.

Nach meiner Antwort und der Bitte um mehr Informationen schrieb sie mir von ihrer Idee. Ich werde in den Räumen eines Unternehmens lesen, dass keine offizielle Stelle der Buchmesse sein wird. Das Unternehmen stellt Getränke, die während der Lesung verkauft werden. Die Veranstalltung kostet keinen Eintritt, dafür aber wird dort eine Spendenbox stehen, die sehr gern gefüllt werden darf. Einige Bücher wird es auch zu kaufen geben, das müsste dann schon die zweite Auflage sein, die sogar diesen Spiegel Aufkleber trägt.

Der Erlös der Spendenboxen und des Getränkeverkaufs gehen an die DKMS! In diesem Zuge schickt mir Julia von der DKMS noch ein paar Infomaterialien, die vor Ort ausgelegt werden. Hier wird niemand materiellen Gewinn machen, stattdessen wird die DKMS unterstützt. Ist das nicht großartig?

Aber jetzt hier die genauen Daten…

Die Lesung findet am 23. März 2019 statt.

Einlass um 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr

im Ladenlokal „Norwin“,

Rossplatz 11

04103 Leipzig

Ich freue mich auf diese Veranstaltung besonders, da es einen Teil von dem ausmacht, was Simon und ich immer wollten, Ihr wisst schon, DKMS und so. Unterstützung, Aufmerksamkeit und Hoffnung. Für ganz, ganz viele Menschen. Es ist der Wahnsinn, was unser Held mit seiner Aufmerksamkeit bisher erreicht hat! Ein Held bleibt ein Held. Immer!

In diesen Raum passen 35 Menschen sitzend und eventuell noch weitere 10 stehend. Habt ihr Lust vorbei zu kommen? Um mir beim Lesen zuzuhören? Und etwas Geld für Getränke auszugeben oder einfach nur so in die die Spendenboxen zu werfen? Ich würde mich sehr freuen. Der Ablauf wird ähnlich wie bei der Premiere denke ich, es gibt jemanden, der das ganze moderiert. Da dieses Mal aber nur ich dort vorn sitzen werde, werde ich vermutlich auch etwas mehr lesen können.

Und weil ich auch über Nacht in Leipzig bleiben darf, würde ich am Abend nach der Lesung sehr gern etwas ähnliches wie vor einigen Wochen in Hamburg machen. Wohnt von Euch jemand in Leipzig und Umgebung und hat Lust, mit mir abends etwas Essen oder trinken zu gehen? In Hamburg konnte ich bei dieser Gelegenheit super tolle Leser meines Blogs kennenlernen. Vielleicht klappt das in Leipzig ja auch. Was meint ihr, hat wer Lust?

6 Gedanken zu „Danke! Und ein neues Save The Date; Buch- Update

  1. 23. März… ausgerechnet an dem Wochenende bin ich nicht da 😦 So ein Mist.
    Verfolg deine Blog schon lange. Du machst das einfach toll…
    Ganz liebe Grüße aus der Nähe von Leipzig – Mandy

  2. Das ist großartig: deine Schreibe, dein Mut, dein Durchhaltevermögen, deine Leidenschaft. Ich wohne zu weit weg, aber ich drücke ganz fest die Daumen für viele Besucher! LG Sonja.

  3. Liebe Ines, super Sache! Meine Tochter wird aus dem Süden von Bayern zur Buchmesse reisen. Bei mir ist eine Entscheidung aus gesundheitlichen Gründen erst kurzfristig möglich. Ich werde mich dann sehr gerne melden und dir zuhören. Und / oder den Abend mit dir verbringen.

  4. Liebe Ines, das ist ja toll! Und schade. Ich wohne halbwegs in der Nähe und hätte total Lust auf so einen gemütlichen Abend mit dir, aber an dem Tag habe ich leider schon eine Familienfeier. Schade, schade! Dabei hatte ich im Stillen ja schon direkt gehofft, dass du mal auf Buchtour in meine Nähe kommst! Aber an dem Tag geht es leider echt nicht. Naja, auf jeden Fall wünsche ich dir jetzt schon viel Freude beim Lesen, volle Spendenboxen und einen gemütlichen Kneipenabend! ☺ Ich werde an dich denken.

Schreibe eine Antwort zu Stephanie Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.