Einsichten der Woche

Satz der Woche

„Lässt Du keine schlechte Gedanken rein, kommen nur Gute raus“

Highlight der Woche

Unser Eisladen. Mit extra vielen Streuseln!

Entdeckung der Woche

Macadamia Creme!

Tiefpunkt der Woche

Donnerstag. Die Kerze für Dich brennt lieber Benni, eine wunderschöne letzte Reise für Dich. Der Weg war das Ziel! Danke, dass es Dich gibt. Danke dass Du so viel Öffentlichkeitsarbeit betrieben hast. Wir können uns alle eine riesen Scheibe von Dir und Deiner Frau abschneiden! Lieber Benni, unser Held wird Dir im Himmel alles zeigen. Lasst es ordentlich krachen dort oben!

Foto der Woche

Aufregung der Woche

Sponsorenlauf, Superhelden treffen und einen Tag später lesen in Leipzig. Und irgendwie fehlt es diese Woche besonders, irgendwem zu Hause davon erzählen zu können. Das ist alles eine sehr zwiespältige Angelegenheit.

Song der Woche


Lieblingsessen der Woche

Reis mit grünem Gemüse und Seitan „Gyros“.

Fail der Woche

Der kleine Batman spielte abends in seinem Bett mit Knete. Er basteltete sich einen Hut. Aus Knete. Er setzte den auf. Und klopfte nochmal drauf. Wenige Minuten später kam er genervt die Treppe zum Wohnzimmer hinunter und meinte, dass sein Hut nicht mehr abgeht… Den größten Teil konnte ich rauskämmen und waschen. Es war inzwischen 22.30 Uhr… Die Knete am Vorderkopf schnitt ich ab. Der kleine Batman hat jetzt an einer Stelle einen Minipony. Sieht seltsam aus. Wächst aber wieder…

Frage der Woche

Sollte ich mit einem lädierten Knie joggen gehen?

Erkenntnis der Woche

Mit einer guten Knieschiene gehts.

Fazit der Woche

Sehr viel Aufregung aufgrund vieler toller Termine. Ich freue mich und gleichzeitig macht es mich traurig, dass die Hand zum Abklatschen fehlt und die Schulter zum Anlehnen. Ihr wisst schon.

6 Gedanken zu „Einsichten der Woche

  1. Oh je, das mit der Knete kann ich mir lebhaft vorstellen! Und warum passiert sowas immer nachts?! Wir hatten das mal so ähnlich, nur dass es bei meiner Tochter Mageninhalt war… und sie war erst 1,5. Das Problem war dermaßen un-lös-bar, dass ich zur Schere gegriffen hab. Danach hatte sie einen frechen Bob! Sah eigentlich sehr süß aus.
    Ist Leo sehr traurig, dass du schneiden musstest? Wo er doch so stolz auf seine langen Haare ist!
    Ich versteh das so gut, dass du gerade jetzt einen Partner zum Erzählen vermisst. Aber weißt du, wir Leser sind auch deine Zuhörer und freuen uns über deine Erfolge und leiden mit dir durch deine Tiefpunkte. Und klatschen dich virtuell ab. Ein schwacher Trost, leider, aber immerhin einer. Halte durch! ❤

  2. Boah, das Lied ist toll – warum kannte ich das noch nicht?

    Die Macadamiacreme haben wir auch im letzten Jahr für uns entdeckt. Seitdem haben wir kein Nutella mehr im Haus. Braucht man nicht mehr – kann einpacken 🙂

Schreibe eine Antwort zu Hedwig Mundorf Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.