Angehörigen ABC; M wie Momentaufnahme

Ich kann mich noch genau an diese Abende erinnern. An Abende, die noch nicht so akut waren und ich weggehen konnte, während Simon über die Kinder wachte. An diesen Abenden konnte ich Frust ablassen, über Behandlungen, die nicht klappen wollten, über Stammzellspender, die sich nicht finden lassen wollten und über eine Beziehung, die gepeinigt war … Angehörigen ABC; M wie Momentaufnahme weiterlesen

Geliebter Held

Es ist Dienstagabend, der kleine Batman liegt im Bett und die Einhornbändigerin ist bei der Oma in Bayern. Weißt Du, es sind Herbstferien, die allerersten Ferien für unseren Sohn. Du kannst Dir gar nicht vorstellen wie stolz er ist. Beim Friseur war unser Heldensohn inzwischen auch. Sein Frisurwunsch war etwas ungewöhnlich, inzwischen aber finde ich, … Geliebter Held weiterlesen

Das Frühstück für die Schule; die Brotdosen mit den Augen

Ich hatte Euch bereits vor einiger Zeit etwas mehr von den Brotbüchsen der Kinder erzählt. Aber immer wenn ich Euch ein Foto dazu zeige kommen erneut einige Fragen auf. Da sich diese in der letzten Zeit etwas gehäuft haben, erzähle ich Euch erneut etwas dazu. Außerdem hat sich unser Sortiment auch etwas erweitert 🙂 Eine … Das Frühstück für die Schule; die Brotdosen mit den Augen weiterlesen

Von Chaos, unserer Dauerbaustelle und dem Menschen mit dem bunten Arm; mein Wochenende

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter mir. Ich war komplett kinderfrei, da es in unserem Haus kaum mehr Raum zum Schlafen gibt. Die Einhornbändigerin ist am Wochenende zu ihrer Bayernoma geflogen und wurde dort gleich von ihrer Freundin begrüßt. Der kleine Batman war übers Wochenende bei seinen besten Freunden. Danke an seine liebste Nicht-Mama! Ich hatte … Von Chaos, unserer Dauerbaustelle und dem Menschen mit dem bunten Arm; mein Wochenende weiterlesen

Das Angehörigen ABC; L wie lächeln

Wenn die nächste Hiobsbotschaft kam, Wenn die Blutwerte im Keller waren und eine Transfusion her musste. Wenn ich den Kindern erzählte, dass der Papa in der Nacht wieder in die Klinik musste. Im Alltag. Wenn Simon Angst hatte. Als unser Held in Depressionen verfallen ist. Als das MDK das erste Mal im Haus war um … Das Angehörigen ABC; L wie lächeln weiterlesen

Wenn die Trauer plötzlich sichtbar wird

Ich habe Euch gestern bereits kurz von unserem Wochenende erzählt und der Tatsache, dass unser Haus im Moment eine einzige Baustelle ist. Am liebsten würde ich nur noch mit geschlossenen Augen durch unser Haus laufen. Abgesehen davon erfordert diese ganze Umzieh-, Umräum-, und Umbauaktion weit mehr psychische Kraft als ich es mir zuvor vorgestellt hatte. … Wenn die Trauer plötzlich sichtbar wird weiterlesen