Vom Lagerfeuer ohne Feuer, rostigen Schrauben und ganz viel Glitzer; unser Wochenende

Hach schön, zwei Tage ohne rigt now und Schreibschrift. Was war das schön. Am Freitag startete unser Wochenende. Am Nachmittag kamen ein paar Lebensmittel per inline Liefergedöns. Das letzte Mal bis auf Weiteres. Es gibt keine freuen Termine mehr. Einiges aber fehlte, so dass ich hoffte meine Wünsche am Montag irgendwem mitgeben zu können. Fürs … Vom Lagerfeuer ohne Feuer, rostigen Schrauben und ganz viel Glitzer; unser Wochenende weiterlesen

Von Right Now und Schulheften aus der Hölle

Nachdem die erste Woche im Ausnahmezustand noch recht gesittet lief, war es diese Woche zugegeben manchmal etwas schwieriger. Bis Mittwoch war noch alles okay, kleine Motivationslöcher im Homeschooling und schlechte Laune aufgrund fehlender Treffen mit Freunden waren da, aber händelbar. Und dann kam Donnerstag. Ein Tag an dem ich bereits mit einem komischen Bauchgefühl aufwachte. … Von Right Now und Schulheften aus der Hölle weiterlesen

Von Homeschooling, Erdbeerpflanzen und dem Lieblingsapfel; Unsere Woche 1 von X

Die erste Woche zu Hause ist vorbei. Ich mag es gar nicht geschafft nennen, denn es lief wirklich gut. Zu gut als ich es mit dem Wort „geschafft“ nennen wollen würde. Abgesehen von einer ab und an vorherrschenden Langeweile der Heldenkinder, klappte alles besser und sogar strukturierter als von mir befürchtet. Ein paar Schwierigkeiten gab … Von Homeschooling, Erdbeerpflanzen und dem Lieblingsapfel; Unsere Woche 1 von X weiterlesen

Von Übernachtungsgästen, Partystimmung und indischem Essen; unser Wochenende

So schnell wie es kam, so anstrengend es war, so schnell war es auch wieder; unser Wochenende. Am Freitag wollten wir am frühen Abend eigentlich in eine große Eishalle fahren um uns den Nussknacker anzusehen. Die Freude der Kinder war zunächst groß, legte sich aber wieder als klar wurde, dass wir dort nur mit den … Von Übernachtungsgästen, Partystimmung und indischem Essen; unser Wochenende weiterlesen

Warum das 2. Mal oft schwieriger ist als das Erste

Wir haben inzwischen alle Feiertage einmal ohne Simon durch, Meinen und Leos Geburtstag sogar schon zwei mal. Letztes Jahr hatte ich wenige Wochen nach Simons Tod Geburtstag. Das war der Tag, an dem er zeitgleich ins Krematorium gebracht wurde, erinnert ihr Euch? Der kleine Batman feierte 2 Monate nach Simons Himmelsreise seinen 6. Geburtstag. Darauf … Warum das 2. Mal oft schwieriger ist als das Erste weiterlesen

Es ist doch nur…

Kennt ihr diese Momente, an denen ihr Euch am liebsten selbst kurz Ohrfeigen würdet um wach zu werden? Oder Euch zumindest selbst auslacht? Oder Beides, je nach Stimmungslage? Ihr kennt mich. Ihr wisst dass ich beides, zumindest in Gedanken in Perfektion beherrsche. Letzte Woche wurde eines der Kinder krank. Eine harmlose Erkältung, mit Schnupfen, Husten … Es ist doch nur… weiterlesen

Wie ist das eigentlich mit den Männern?

So ein kleiner Hinweis zuerst. Dies ist ein Post, unter dem ich keine entgleisten Kommentare dulde. Ich weiß, dass diese gerne geschehen. Auch wenn ich in der Regel nicht zensiere, hier werde ich es tun. Bevor ich nun zu mir komme, vorerst ein paar Worte zu einem Ereignis, über das ich kürzlich gelesen habe. Diejenigen, … Wie ist das eigentlich mit den Männern? weiterlesen

Die Sache mit der Resilienz

Kennt ihr das Wort? Es ist inzwischen fast eine Modeerscheinung geworden und wird gerne in Medien benutzt. Ich habe es in der letzten Zeit so oft irgendwo gelesen, dass ich es kaum noch hören konnte. Aber was bedeutet es eigentlich? Resilienz bedeutet ganz trocken, die Fähigkeit Krisen und schwierige Situationen zu durchleben und daran nicht … Die Sache mit der Resilienz weiterlesen