Das Angehörigen Alphabet; V wie verbissen

Verbissen zu sein bedeutet im Fall vieler (pflegender) Angehöriger zu sehr bestrebt zu sein, so viele Tage wie möglich rauszuholen. Alles für ein bisschen Linderung des Lieblingsmenschen zu tun. Genesung oder zumindest weitere Zeit ist das große Ziel. Zum Anderen führt diese Verbissenheit in diesem Thema auch dazu, dass „wir“ Angehörigen uns nicht völlig nutzlos … Das Angehörigen Alphabet; V wie verbissen weiterlesen

Ich weiß nicht wie

Seit dem wir diesen Blog hier haben, seit diesen 3,5 Jahren bekomme ich oft Nachrichten von Menschen, die etwas Ähnliches in ihrer Vita erleben oder erlebt haben. Als Simon noch lebte, waren es Patienten, die ebenfalls an einem multiplen Myelom erkrankt sind oder andere Formen von Blutkrebs in sich trugen. Es meldeten sich Angehörige, meistens … Ich weiß nicht wie weiterlesen

Trauerphasen; in welcher steckst Du? IN welcher stecke ich 4/4

Heute erzähle ich Euch von der vierten und letzten Trauerphase, die Verena Kast in ihrer Theroie niedergeschrieben hat. Sie nennt diese „Phase“ der Trauer Neuer Selbst- und Weltbezug Kast sagt, dass nun allmählich Ruhe einkehrt. Das aber nur, wenn zuvor sämtliche Gefühlswellen wie Schmerz, Wut und auch anklagender Zorn hinaus geschrienen werden durften. Der Verstorbene … Trauerphasen; in welcher steckst Du? IN welcher stecke ich 4/4 weiterlesen

Trauerphasen, in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? Teil 3/4

Ihr Lieben, heute erzähle ich von der 3. Phase der Trauertheorie von Verena Kast. Als ich dies gelesen habe, wusste ich, dass ich darüber unbedingt etwas bloggen muss. Wirklich. Sie nennt diese Phase: Suchen und sich trennen Sie sagt das viele Menschen nach jedem Verlust mit Suchen reagieren. Zum Einen wird das gemeinsame Leben wieder … Trauerphasen, in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? Teil 3/4 weiterlesen

Das Angehörigen ABC; U wie Unmensch

Mein grundsätzliches Naturell ist nun schon ziemlich schwierig. Ich kann wirklich unleidlich sein, bockig, nicht immer umgänglich aber loyal und liebevoll kann ich auch. Es ist nicht immer einfach mit mir, weil ich viele Menschen auch nicht einfach finde. Es ist auf diesem Blog inzwischen kein Geheimnis mehr, dass ich Niemand bin, der einen Raum … Das Angehörigen ABC; U wie Unmensch weiterlesen

Trauerphasen; in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? Teil 2/4

Im letzten Blogpost zu diesem Thema erzählte ich Euch von der ersten Trauerphase, bzw davon wie Verena Kast diese beschrieben und ich sie an mir selbst wahrgenommen hatte. Heute erzähle ich Euch von der „zweiten Phase“; Aufbrechende Emotionen. In dieser Zeit kommt ein wahnsinnig großes Wirr Warr an Gefühlen zum Ausbruch. Schmerz, der sogar körperlich … Trauerphasen; in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? Teil 2/4 weiterlesen

Trauerphasen; in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? 1/4

Der Tod meines Mannes liegt inzwischen fast zwei Jahre zurück. Der zweite Todestag nähert sich. Ich erzählte Euch bereits dass man als Angehörige, als Zurückgebliebene hin und wieder gefühlt unter einer Art Dauerbeobachtung steht. Trauert man als Partner/in zu lange, könnte es langsam mal wieder gut sein. Das Leben ginge schließlich weiter. Kommt ein/e neue/r … Trauerphasen; in welcher steckst Du? In welcher stecke ich? 1/4 weiterlesen

Das Angehörigen ABC; T wie Trostpflaster

Wenn ihr Kinder habt, kennt ihr das vielleicht. Es steht eine unangenehme Untersuchung, eine Impfung oder eine Blutentnahme an. Nachdem dies geschehen ist haben manche Kinderärzte eine Art Zauberglas, Darin sind entweder kleine Figuren, Gummibären oder Salzstangen. Oder es folgen Sätze wie „ich weiß dass es piekst, aber es gibt Schlimmeres“ Während der langen Zeit … Das Angehörigen ABC; T wie Trostpflaster weiterlesen

Das Angehörigen ABC; S wie Saufkumpane

Ein Komisches Wort oder? Ich finde aber dass es auch auf die Meisten der nahen Angehörigen passt, erst recht wenn sie pflegende Angehörige sind. Das Wort „Saufkumpane! Habe ich irgendwann mal irgendwo gehört. Es beschreibt Menschen, die zusammensitzen, vermutlich ordentlich und wenig zaghaft trinken. Dabei reden sie über alles möglich oder auch nicht. Kann man … Das Angehörigen ABC; S wie Saufkumpane weiterlesen