Wer ist die Krabbe Kunibert?

p1090395

Die Krabbe von unserem Helden heißt multiples Myelom. Es ist eine Form von Blutkrebs, bei der das Knochenmark befallen ist.

Vereinfacht gesagt hat sich  eine Plasmazelle im Knochenmark bösartig verändert. Diese Zelle teilt sich und vermehrt sich mit der Zeit unkontrolliert. Dadurch entstehen bösartige Wucherungen im knochenmark, die Myelome.

Diese Form von Krebs greift die Knochensubstanz an und führt häufig im unbehandeltem Verlauf der Krankheit zu Knochenbrüchen. Meist passiert dies an am unteren Teil der wirbelsäule oder am Beckenknochen. auch Wucherungen am Brustbein und Schädel sind möglich.

Das multiple Myelom wird oft erst recht spät aufgrund von Knochenschmerzen diagnostiziert.

Eigentlich ist es eine Erkrankung die hauptsächlichen Menschen ab 60 Jahren betrifft.

So nicht in unserem Fall, der Held war bei Diagnosestellung noch keine 32 Jahre alt. Inzwischen ist er 36, und die Erkrankung ist wieder aufgetreten.

Eine Möglichkeit der Heilung gibt es bis dato nicht. Durch Chemotherapie und STammzellentransplantationen ist eine zurückdämmung möglich. Diese kann einige Jahre anhalten, bevor die Zellen sich wieder vermehrern und erneute Wucherungen auftreten. Mögliche Hoffnungen soll die risikoreiche Tandemtransplantation bringen. Das bedeutet, dass nach einer Hochdosischemotherapie neue eigene STammzellen zugeführt werden. Während dieser autologen STammzellentransplantation werden, vorher selbst gespendete Stammzellen, wieder zugeführt.

kurze Zeit später wird erneut eine Hochdosischemotherapie vollzogen um danach eine allogene Stammzellentransplantation vorzunehmen. Dabei werden stammzellen von einem Fremdspender zugeführt.

Dieses Verfahren soll zu einer Vertiefung der Remission sorgen, also zu einer Vertiefung/Verlängerung der Zeit ohne Krankheitssymptome. Im Optimalfall ist die Krankheit nach einer Transplantation nicht mehr nachweisbar. Aber sie ist dennoch da und jeder Zeit erneut ausbrechen–> Rezidiv.

Der Held befindet sich derzeitig im ersten Rezidiv. Geplant sind vier Chemotherapieblöcke. Im Frühling soll folgend eine Hochdosischemotherapie mit anschließender autologer Stammzellentransplantation (Eigenspende) stattfinden. Ob danach noch die allogene Stammzellentransplantation (Fremdspende) folgt, hängt vom Erfolg der ersten Transplantation ab.

Prognosen der Lebenserwartung gibt es einige, mal mehr, mal weniger positiv.

Mehr Infos gibt es hier

multiples Myelom

Ammonline

onkopedia

Ein Gedanke zu „Wer ist die Krabbe Kunibert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s