Alleinerziehend und die Angst, die mich begleitet

Es ist Donnerstag, der letzte Donnerstag im Februar. Für diesen Post werde ich sicher einige Tage brauchen. Weil das Chaos in meinem Kopf manchmal kein Ende nimmt. Meine Metime sind im Moment die Wege zum Supermatkt. Mit Kopfhörern auf meinem Kopf aus denen Musik dringt, die wirklich nur ich hören möchte. Manchmal putze ich das … Alleinerziehend und die Angst, die mich begleitet weiterlesen

Was Dir vor dem Tod eines Angehörigen Niemand gesagt hat

Ich hatte irgendwann schon Mal über ein ähnliches Thema geschrieben. Dennoch gibt es dazu weitere Ergänzungen. In meinen bisherigen Leben hatte ich das Glück, noch nicht so viele Lieblingsmenschen verabschieden zu müssen. Simon, mein Mann war einer dieser Menschen, bei denen es ich dann doch tun musste. Und dann auch gleich richtig Er war schwer … Was Dir vor dem Tod eines Angehörigen Niemand gesagt hat weiterlesen

Wenn vermissen und vermissen zwei unterschiedliche Dinge sind

Ich erschrecke mich manchmal wenn ich auf den Kalender sehe. 2,5 Jahre ohne unseren Helden. Vor 2,5 Jahren blieb die Welt für uns stehen. Vor 2,5 Jahren endete das Kapitel Krabbe Kunibert. Zumindest in der Realität. Vor 2,5 Jahre verlor ich meinen Mann und unsere Kinder ihren Vater. Ich war plötzlich vor eine Wand gerast, … Wenn vermissen und vermissen zwei unterschiedliche Dinge sind weiterlesen

Von Kartoffelbrei, Krankenhaus und einer Rückkehr; 8.12.2016

Es gibt ja so Dinge, da frage ich mich ob mein Telefon mich eigentlich ärgern möchte. Heute ist der 8.12.2020 Ein normaler Tag im Wahnsinn.. Heute erinnerte mich mein Handy an einen Tag. An Heute vor 4 Jahren. Es zeigte mir ein Bild, dass ich am 8.12.2016 aufgenommen hatte. Ich habe es im Krankenhaus gemacht. … Von Kartoffelbrei, Krankenhaus und einer Rückkehr; 8.12.2016 weiterlesen

Kann man Zweisamkeit verlernen?

Ich lebe seit knapp 2,5 Jahren alleine mit zwei Kindern. Bevor ich mit Simon zusammengezogen war, lebte ich 4 Jahre allein mit einem Kind. Vor Simon lebte ich mit keinem Mann zusammen. Erst, als älterer Teenager bis zur Volljährigkeit in einem Wohnprojekt. Dann in einer eigenen Wohnung, danach in einer Studenten WG und kurz vor … Kann man Zweisamkeit verlernen? weiterlesen

Mut ist… ja was denn eigentlich?

Ohne meinen Blog nochmal genau durchgesehen zu haben, glaube ich, dass ich irgendwann schon Mal an anderer Stelle darüber geschrieben habe. nichts desto trotz folgt nun dieser Blogpost hier. Irgendwie aus gegebenem Anlass. Gestern sprachen meine Kollegen und ich über Sternzeichen. Ein Kollege sagte, dass ich bestimmt ein Löwe sei, weil ich so ein typischer … Mut ist… ja was denn eigentlich? weiterlesen

Hast Du eigentlich einen Notfallkoffer?

Ihr Lieben, es ist Herbst. Die letzten Tage hat es oft geregnet, es war kalt und Regenbogen haben wir auch keine gesehen. Es beginnt eine Zeit im Jahr, die nicht nur mir manchmal auf die Stimmung drückt. Dazu die Tatsache, dass sich die Lage draußen immer mehr zuspitzt. Auf Instagram las ich irgendwann in den … Hast Du eigentlich einen Notfallkoffer? weiterlesen

Wo die Wurzeln liegen und die Sache mit der Romantik

Heute ist der 22. August 2020. Ich beginne diesen Blogpost zu schreiben, ohne einen wirklichen Plan zu haben, was diesen genau füllen soll. Daher wird er erst versetzt online gehen. Vielleicht drölfzig tausend Mal überarbeitet. Ich weiß noch nicht so recht. Wie ihr sicher bereits wisst wurde ich in einer Kleinstadt an der Ostsee geboren. … Wo die Wurzeln liegen und die Sache mit der Romantik weiterlesen