Wo die Wurzeln liegen und die Sache mit der Romantik

Heute ist der 22. August 2020. Ich beginne diesen Blogpost zu schreiben, ohne einen wirklichen Plan zu haben, was diesen genau füllen soll. Daher wird er erst versetzt online gehen. Vielleicht drölfzig tausend Mal überarbeitet. Ich weiß noch nicht so recht. Wie ihr sicher bereits wisst wurde ich in einer Kleinstadt an der Ostsee geboren. … Wo die Wurzeln liegen und die Sache mit der Romantik weiterlesen

Ich weiß nicht wie

Seit dem wir diesen Blog hier haben, seit diesen 3,5 Jahren bekomme ich oft Nachrichten von Menschen, die etwas Ähnliches in ihrer Vita erleben oder erlebt haben. Als Simon noch lebte, waren es Patienten, die ebenfalls an einem multiplen Myelom erkrankt sind oder andere Formen von Blutkrebs in sich trugen. Es meldeten sich Angehörige, meistens … Ich weiß nicht wie weiterlesen

Von tiefen Gewässern, ganz viel Uno und Maskenparaden; unser Wochenende

Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Bei uns herrschte Freitag ein absolutes Regenwaldklima. Eigentlich wollte ich den Rasen mähen, da das Thermometer am Nachmittag aber 35 Grad anzeigte, kippte ich diese grandiose Idee. Nachdem die Kinder mittags aus der Schule gekommen waren und sich einen Kampf lieferten, wer denn nun die die … Von tiefen Gewässern, ganz viel Uno und Maskenparaden; unser Wochenende weiterlesen

Einsichten der Woche

Satz der Woche "manchmal wäre ich gern eine Taube" Highlight der Woche Ich habe am Donnerstag Abend den Blogpost mit der Bitte für Postkarten für Max veröffentlicht. Aufgrund von Twitter bzw. der Seite dort, die zu diesem Blog gehört, stand mein Handy nicht mehr still. Irre! über 1000 Mal geteilt! Auf der Facebookseite vom Blog … Einsichten der Woche weiterlesen

Ganz viele Postkarten für Dich; Lieber Max

Lieber Max, vor zwei Tagen habe ich auf Facebook von Dir gelesen. Du bist 16 Jahre alt. Du kämpfst das 3. Mal gegen den Blutkrebs. Dieses Mal hast Du eine Doppeldiagnose; AML und ALL. Ich las Deine Zeilen und kann kaum Ausdrücken, was ich doch so gern sagen bzw. schreiben würde. Du sagst, dass Du … Ganz viele Postkarten für Dich; Lieber Max weiterlesen

Das Kind bloggt; Gewitter im Kopf, Absence Epilepsie

(Eine kleine Anmerkung. Das große Kind hatte letzte Woche ihre Erfahrungen mit der Epilepsie mehrfach erwähnt, wie schwierig manche Sachen waren. Sie sprach von Behinderung, Mobbing und allerlei Vorurteilen. Und dann meinte sie, dass es anderen bestimmt ähnlich ging und sie gern darüber auf unserem Blog schreiben möchte. Manchmal ergänze ich ein paar Dinge, diese … Das Kind bloggt; Gewitter im Kopf, Absence Epilepsie weiterlesen

Trauerphasen; in welcher steckst Du? IN welcher stecke ich 4/4

Heute erzähle ich Euch von der vierten und letzten Trauerphase, die Verena Kast in ihrer Theroie niedergeschrieben hat. Sie nennt diese „Phase“ der Trauer Neuer Selbst- und Weltbezug Kast sagt, dass nun allmählich Ruhe einkehrt. Das aber nur, wenn zuvor sämtliche Gefühlswellen wie Schmerz, Wut und auch anklagender Zorn hinaus geschrienen werden durften. Der Verstorbene … Trauerphasen; in welcher steckst Du? IN welcher stecke ich 4/4 weiterlesen

Wie war es eigentlich Irgendwo im Nirgendwo?

Seit dem Wochenende sind wir zurück. Aus dem Urlaub im Wohnwagen. Da ich mangels Führerschein so ein Ding gar nicht bewegen kann oder darf, die Kinder diese Art des Übernachtens aber trotzdem großartig finden, sind wir auf einen Campingplatz gefahren auf dem feststehende Wohnwagen/Wohnhänger stehen. Wie ich Euch bereits erzählt hatte waren wir vor drei … Wie war es eigentlich Irgendwo im Nirgendwo? weiterlesen

The Last One; 10.8.2018/2019/2020

Bevor ich Euch von unserem Urlaub erzähle, kommt heute ein Post passend zum Heutigen Tag. Heute ist der 10.August 2020, heute ist der erste Schultag nach den Sommerferien für die Heldenkinder. Der erste Schultag im Regelbetrieb seit März. Der erste Schultag mit Maskenpflicht für beide Kinder. Heute vor genau einem Jahr war der 10. August … The Last One; 10.8.2018/2019/2020 weiterlesen